Fragen in Vorstellungsgesprächen bei easyJet | Glassdoor.at

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei easyJet

Aktualisiert am 13. Feb 2018
2 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
50%
0%
50%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
100%

Schwierigkeit

4,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Gesprächsbewertungen

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit
Bewertungen geschrieben in:Deutsch (2), Englisch (102), Französisch (4), Niederländisch (2)
  1. Hilfreich (2)  

    Cabin Crew-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Basel (Schweiz)
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2018 bei easyJet (Basel (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Nach einem online Fragebogen (die zeitlich gestoppt wurde), würde ich zu einem Vorstellungstag am Flughafen Basel eingeladen. Am Morgen gab es drei Gruppenarbeiten (es waren an 2 Tagen je 16 Kandidaten), und für die Kandidaten, die am Nachmittag zurückgeladen wurden, gab es noch persönliche Interviews.
    In Basel wird der Vorstellungstag in Englisch gehalten, wobei jeder Kandidat zusätzlich mindestens entweder Deutsch oder Französisch beherrschen muss.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Nennen Sie uns eine Persönlichkeit, welche Sie bewundern, und sagen Sie uns wieso.   Frage beantworten

  2.  

    Flugbegleiter-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Berlin (Deutschland)
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Oktober 2016 bei easyJet (Berlin (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    Vorstellungsgespräch fand laut Einladung in einem Hotel in der Nähe des Berliner Flughafens Schönefeld statt. Als ich dort angekommen bin, sah ich schon die anderen Bewerber. 20 Minuten vor dem Bewerbungsgespräch wurde uns durch eine Kellnerin des Hotels mitgeteilt, dass das Vorstellungsgespräch doch nicht hier stattfindet. Daraufhin haben wir Taxis aus eigener Tasche (20€!) bezahlen müssen, um zu dem neu vereinbarten Ort zu kommen. Endlich angekommen musste ich feststellen, dass ich der einzige war, der aus Deutschland kam. Der Rest kam aus England/Italien/Australien usw. Niemand konnte Deutsch, an sich überhaupt kein Problem, jedoch war dies ein Stellenangebot mit Berlin SXF als Homebase. Deutsch und Englisch fließend war zudem auch noch Vorraussetzung. Das Vorstellungsgespräch ist dort in Runden aufgeteilt. Nach jeder Runde gehen ein paar. Bin selber nach der ersten Runde rausgeflogen, da ich in der Gruppenarbeit mit einem Inder, zwei Engländern und einem Iren verhältnismäßig ruhig war - ist ja auch klar, einen Muttersprachler zu verstehen und mit ihm zu diskutieren ist echt eine harte Nummer. Meiner Meinung nach sehr schlecht organisiert.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

Wir haben für dieses Unternehmen keine weiteren Bewertungen in Deutsch. Bewertungen anzeigen, die in der folgenden Sprache geschrieben sind: Englisch (102), Französisch (4), Niederländisch (2)

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!