Swarovski Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch | Glassdoor.at

Swarovski Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräche bei Swarovski

13 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
58%
17%
25%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
54%
15%
15%
8
8

Schwierigkeit

3,2
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
Bewertungen geschrieben in:Deutsch (13), Englisch (192), Französisch (8)
  1. Hilfreich (1)  

    Junior Project Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Wattens
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2018 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Ich hatte mich Anfang August für diese Position beworben, hatte drei Wochen danach ein erstes Telefoninterview, Anfang September ein Skype Interview und wurde schließlich Ende September für ein vor Ort Bewerbungsgespräch inkl. Assessment Center eingeladen. Schließlich erhielt ich Ende Oktober eine Absage für diese Position.

    Drei Tage vor dem Bewerbungsgespräch wurde eine sehr umfangreiche Fallstudie übermittelt welche ausgearbeitet und im Rahmen einer Präsentation beim vor Ort Termin vorgestellt werden musste. Aufgrund des sehr umfassenden Datenmaterials musst in diesen drei Tagen sehr intensiv an der Studie gearbeitet werden um zu einem vorzeigbaren Ergebnis zu kommen. Am Tag des Bewerbungsgespräches musste vorab ein "Reasoning Test" durchgeführt werden bei dem es vor allem um logisches Denken und um Zahlenverständnis ging. Im Anschluss daran musste die Fallstudie präsentiert werden, wobei das Personal leider nicht in der Lage war das Präsentationsequipment zum Laufen zu bringen. Danach fand über eine Dauer von 1,5 Stunden eine Diskussion zu meinen Ergebnissen statt. Von der Personalabteilung war, wie vorher angekündigt, leider niemand anwesend.

    Nach der Absage habe ich noch um ein Feedback gebeten, was aufgrund der Zeit die für die Fallstudie investiert werden musst doch das mindeste ist. Leider habe ich bis heute keine Antwort erhalten. Außerdem möchte ich den Aufwand des Bewerbungsverfahrens in Frage stellen. Ich kam mir vor als ob ich mich für eine Vorstandsposition bewerben würde und nicht für eine Junior PM Position.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2.  

    Web Developer-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wattens
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Vermittlungsagentur beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Oktober 2017 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Erster Kontakt via LinkedIn Nachricht, nach Austausch der ersten Unterlagen (CV,..) wurde ich zu einem persoenlichen Gespraech eingeladen. Neben dem HR Abteilung, ware ebenfalls ein Entwickler des Teams als auch Teamleitung anwesend.

    Nach guten postiven Gespraeche wurde ich zu einem Probetag eingeladen. Dies hatte allerdings den Sinn, mehr die Arbeit kennen zu lernen als auch das Team.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    eCommerce Projekt Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Wattens
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2017 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Nachdem die Position, auf die ich mich eigentlich beworben hatte, intern besetzt wurde und nicht mehr verfügbar war, wurde ich gefragt, ob diese Position eventuell auch für mich in Frage kommen würde. Nach einem Pre-Screening per Telefon und einem Kurzinterview wurde ich nach Wattens zum persönlichen Gespräch eingeladen, welches mit Personalerin, Team lead und Abteilungsleiter, sowie dem Team erfolgte. Ausführliches Gespräch, bei dem von beiden Seiten detailierte Fragen gestellt werden konnten.
    Alles in allem sehr professioneller Bewerbungsprozess und sehr angenehme Interviews und Gespräche.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • - Werdegang und Stationen
      - Nennen Sie drei persönliche Schwächen
      - wo sehen Sie sich in 3 Jahren
      - Beispiele aus vorherigem Job, die für die neue Rolle relevant sind   Frage beantworten

  4.  

    HR Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Wattens
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2016 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Begrüßung, sehr genaue Vorstellung der Position, Schilderung verschiedener Situationen in der Position, wollten auf den Zahn fühlen wie man auch auf heikle Themen dieser Position reagiert, Fragen zum Lebenslauf uns zu mir selbst als Person, gegenseitiges Kennenlernen steht im Vordergrund in erster Runde, 3 Leute waren dabei, am Schluss wurde weiteres Vorgehen erläutert

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Fragen zum Lebenslauf, situative Fragen (erlebte Konflikte)   1 Antwort

  5.  

    Product Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Wattens
    Angebot abgelehnt
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2016 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Das erste Interview war ein Telefoninterview. Danach fanden zwei Gespräch vor Ort statt. Es was eine sehr angenehme Atmosphäre und eine lockere Gesprächssituation. Es wurden sehr viele Informationen rund um den Job und die Firma geteilt und man konnte alle seine Fragen stellen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würden ihr Kollegen sie beschreiben?
      Was war ihr größter beruflicher Erfolg bisher?
      Woran möchten sie in Zukunft an sich arbeiten?   Frage beantworten

  6.  

    Marketing-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2015 bei Swarovski.

    Vorstellungsgespräch

    Angenehmes wenn sich etwas kühles Gespräch mit zwei Gesprächspartnern (Fachabteilung und Peronal) allerdings wenig professionelles Vorgehen der Personalvermittlung (Verzögerung,unklare Aussagen etc). Teil des Lebenslauf musste auf englisch erfolgen, ebenso wurden einige Fragen auf englisch gestellt. Letztendlich hat es für beide Seiten nicht gepasst.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Schwächen,stärken, englischer Lebenslauf, schwierige Entscheidungen treffen   Frage beantworten

  7. Hilfreich (1)  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wattens
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Hochschule oder Universität beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2015 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Gespräch mit einem Mitarbeiter aus der Fachabteilung bezüglich der anstehenden Projekte. Kurzes Gespräch über den bisherigen Studienverlauf. Sonst sehr angenehme Atmosphäre. Kurze Vorstellung des Unternehmens. Rückmeldung kam nach nicht einmal einer Woche.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    PR-Spezialist-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Swarovski.

    Vorstellungsgespräch

    Der HR-Vertreter war sehr professionell und sehr daran interessiert, einen Gesprächstermin zu finden, der allen passte. Die erste Phase bestand aus einem telefonischen Gespräch mit dem Vertreter der Personalabteilung. Darauf folgte ein Skype-Interview mit dem Abteilungsleiter und dem Personalbetreuer. Leider bin ich nicht weiter gekommen. Man hat mir gesagt, das letzte Gespräch hätte persönlich stattgefunden. Ich habe sehr schnell eine Antwort bekommen (leider negativ) und auch ein detailliertes Feedback zu meiner Leistung. Also insgesamt ganz gut.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9. Hilfreich (7)  

    Kommunikationsmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wattens
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2013 bei Swarovski (Wattens).

    Vorstellungsgespräch

    Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch in Wattens per Telefon. Die Anwesenden waren der zukünftige Teamleiter und Vorgesetzte.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Präsentation der Fallstudie, die 3 Tage im Voraus in Englisch bereitgestellt wurde, ca. 20 Minuten.   Frage beantworten

    Verhandlungsdetails

    Es gibt eine Bandbreite von bis zu € +1,000 (netto & monatlich!) zusätzlich zum angebotenen Mindestlohn in der Stellenbeschreibung, deshalb gibt es viel Raum für Verhandlung.


  10. Hilfreich (10)  

    Marketing-Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich (Schweiz)
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 7 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Swarovski (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Gar nicht professionell. Sonderbare Mitarbeiter. Der Einstellungsprozess lief über 7 Monate (von der Ausschreibung und Bewerbung bis zum Vorstellungsgespräch). Wurde gebeten, eine Fallstudie zu einer wirklich idiotischen (theoretischen) Frage zu erstellen. Der Personaler stellte mir Fragen wie zum Beispiel, welche Sprachen ich spreche (steht in meinem Lebenslauf) und machte Notizen in einem Formblatt (wie Sprachen - abgehakt, hat nicht vor, einen MBA zu machen - abgehakt, hat eine Arbeitserlaubnis - abgehakt). Der potenzielle direkte Vorgesetzte hatte irgendeine Persönlichkeitsstörung, konnte einem nicht direkt in die Augen sehen und stellte die Fragen so formell, dass ich das Gefühl hatte, auf einem Polizeirevier zu sein. Ich hatte gelesen, dass die Firma von einer verrückten Familie geführt wird und nicht wirklich gut gemanagt ist, aber dermaßen unprofessionelle Leute zu treffen, war trotzdem ein ganz schöner Schock. Ich habe natürlich kein Angebot bekommen, ich bin sicher, sie haben mich als Bedrohung empfunden.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Der Interviewer war nicht in der Lage, die (neue) Position zu beschreiben, und fragte mich, um was es bei dieser Stelle gehen solle und was die Ziele und Herausforderungen wären. Ein intelligenter Mensch würde niemals solche Fragen stellen, weil man zu ihrer Beantwortung die Funktionen der anderen Stellen und die Erfordernisse der Firma kennen muss.   Frage beantworten

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!