Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Simon-Kucher & Partners | Glassdoor.at

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Simon-Kucher & Partners

Aktualisiert am 26. Apr 2018
22 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
68%
23%
9%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
95%
5%

Schwierigkeit

3,3
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Gesprächsbewertungen

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit
Bewertungen geschrieben in:Deutsch (22), Englisch (142), Französisch (9), Niederländisch (2)
  1.  

    Associate Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Angebot angenommen
    Neutrale Erfahrung

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 8 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2017 bei Simon-Kucher & Partners (Wien).

    Vorstellungsgespräch

    Online-Bewerbung, Online Mathetest, 2 persönliche Gespräche

    Nach meiner Online-Bewerbung kam einen Monat lang keine Rückmeldung. Nach der Einladung zum Online Test ging dann aber alles sehr schnell und ich wurde innerhalb von einer Woche zu einem Interview drei Tage später eingeladen.

    Die Interviews bestanden zu 95% aus Case Studies, kaum persönliche Fragen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2.  

    Associate Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern (Deutschland)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Simon-Kucher & Partners (München, Bayern (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    1. Interview
    - Standardfragen zum CV (z.B. Fragen zu einzelnen Praktika)
    - Vorstellung des ersten Essays (Why Simon-Kucher)
    - Case: Marktabschätzung + qualitative Fragen

    2. Interview
    - weitere Fragen zum CV
    - Vorstellung des zweiten Essays (Clever Marketing Strategy)
    - Case: Markteinführung (profitabel?)

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    Intern-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Angebot abgelehnt
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Simon-Kucher & Partners.

    Vorstellungsgespräch

    Kurze Unternehmenspräsentation und anschliessend mehrere Gespräche mit Beratern. Dabei Case-Studies und CV-Fragen. Cases überwiegend betriebswirtschaftlicher Natur (S & D, M & A) aber auch einige Schätzfragen und Brain-Teaser.
    Insgesamt lockere Atmosphäre und freundliche Interviewer.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  4.  

    Intern-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 6 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2016 bei Simon-Kucher & Partners.

    Vorstellungsgespräch

    Das Interview war mit zwei Beratern von SK. Die Interviewer waren sehr nett und haben zu Beginn hauptsächlich einfache Fragen zum Lebenslauf gestellt. Danach wurde ich aufgefordert ein Problem mit Excel zu lösen (ging am schnellsten mit Pivot-Tabellen), gefolgt von einem Brain Teaser und einigen simplen Schätzfragen. Insgesamt waren die Interviewer mir sehr sympathisch und haben immer wieder kleine Hilfestellungen bei der Caselösung gegeben.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Hauptsächlich einfache Schätzfragen zu verschiedenen Märkten   Frage beantworten

  5.  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern (Deutschland)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich persönlich beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2015 bei Simon-Kucher & Partners (München, Bayern (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    Offene Atmosphäre, angenehme Gespräche, schnelle Kommunikation (war für mich ausschlaggebend bei der Zusage), vorausgegangener Online-Test, zwei Interviews mit Case Study und Fragen zum Lebenslauf, sehr freundlich, Hilfestellung bei Fragen wenn notwendig

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    Verhandlungsdetails

    Nur Zeitdauer des Praktikums verhandelbar, Gehalt nicht


  6.  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Simon-Kucher & Partners (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Es gab zwei verschiedene Interviews plus einem Mathetest. Der Mathetest war auf Zeit zu lösen und hat Themengebiete wie Wahrscheinlichkeit, Prozentrechnung, Pricing etc. abgefragt. Man durfte kein Taschenrechner benutzen. Die beiden Interviews waren mit erfahrenen Consultants. Die Atmosphäre wahr sehr angenehm. Der besprochene Case war sehr pricing-lastig. Es empfiehlt sich alles auf Vertriebsseite eines Unternehmens zu können.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  7.  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2014 bei Simon-Kucher & Partners (Wien).

    Vorstellungsgespräch

    Es gab 3 Interviews. Darunter war eine Schätzaufgabe, ein Standardcase und ein Brainteaser inklusive allgemeine Bewerbungsfragen. Die Atmosphäre war sehr entspannend. Vor dem Auswahltag kam es noch zu einem Onlinetest, bei dem quantitative und verbale Fragen abgeprüft wurden (ähnlich dem GMAT).

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Bonn (Deutschland)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2016 bei Simon-Kucher & Partners (Bonn (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    Es wurden zwei Einzelgespräche direkt hintereinander durchgeführt. Beide waren recht anspruchsvoll, konnten durch gute Vorbereitung aber bewältigt werden.

    Sehr positiv ist, dass sich mit mir als Bewerber bereits vorher ausführlich befasst wurde und mein Lebenslauf von beiden Interviewern komplett verinnerlicht wurde.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würden Sie einem Kunden eine Preisstrategie nahelegen? Bzw. welche würden Sie empfehlen?   Frage beantworten

  9. Hilfreich (9)  

    Praktikant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Mai 2016 bei Simon-Kucher & Partners.

    Vorstellungsgespräch

    Im Vorhinein sollten zwei Fragen schriftlich auf zwei Din-A4-Blättern beantwortet werden, wobei etwas unklar blieb, in welcher Form genau (geschriebener Text? Präsentation?).

    Der Ablauf des Gesprächs war ziemlich direkt - ohne viel Vorlauf und Geplänkel. Es ging also direkt los mit dem ersten von zwei Interviews, mit einem Director.

    Nach dem gegenseitigen Vorstellen ging es quasi umgehend zum Fachlichen. Zunächst sollte ich die erste im Vorhinein vorbereitete Frage ("nennen Sie ein Service/Produkt mit einer cleveren Marketing-Strategie") vorstellen. Hierzu wurden anschließend einige Fragen und Anschlussfragen gestellt (wie setzt das Unternehmen seine Preise?). Dann sollte ich einschätzen und begründen, was die ersten 3 Ziele von Mobilfunkanbietern bzgl. des Pricing/Marketing (z.B. Profit vs. Marge vs. Marktanteil...) sind und ob es jeweils Unterschiede gibt. Zwischendrin gab es die Kopfrechenaufgabe, was 17x18 ist. Anschließend ein klassischer Case: Ein Pay-TV-Anbieter in UK möchte ein neues Produkt einführen (Sport bzw. Filme) zum Preis von 20 Pfund pro Monat. "Der CEO möchte in 15 Minuten eine Einschätzung dazu". Knackpunkt waren hier die Kunden, die von günstigeren bzw. teureren Produkten des Anbieters wechseln. Der Case und die vorbereitete Frage waren auf Englisch und das Gespräch dauerte eine Stunde.

    Das zweite Gespräch war mit einer Consultant und ging ebenfalls schnell zum Case über, der am Whiteboard zu lösen war. Zunächst sollte der Markt für Küchengeräte in Deutschland geschätzt werden. Anschließend sollte anhand einer Art Sensitivitätsanalyse (5%ige-Verbesserung) gezeigt werden, welcher Hebel an der Gleichung Profit=Menge*Preis-Kosten den größten Einfluss auf den Profit hat. Das umfasste sehr leidiges Kopfrechnen, also Menge, Preis bzw. Kosten um 5% anzupassen. Als Pricing-Beratung war die Lösung natürlich: Preis ist der größte Hebel. Das Gespräch dauerte nur ca. 45 Minuten.

    Insgesamt war der Interview-Prozess etwas unpersönlich und kühl, wenngleich keiner der Gesprächspartner unfreundlich war. Es ging eigentlich nur um die Cases, Persönliches war im Interview wenig bis nicht relevant. Schade ist, dass es bei einer Absage keinerlei Feedback gibt, sondern nur die Standardabsage, welche am nächsten Werktag kam.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie setzt Amazon seine Preise?
      Was sind die obersten Ziele bei der Preissetzung von Mobilfunkanbietern in Deutschland?
      Ist der Preis für das angebotene Pay-TV-Produkt eines Anbieters in UK sinnvoll?
      Was ist 17x18?
      Wie groß ist der Markt für Küchengeräte in Deutschland?
      Menge, Preis und Kosten sind bekannt - bei welchem Hebel ist die Auswirkung einer 5%igen Veränderung am größten auf den Gewinn?   Frage beantworten

  10.  

    Praktikum-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Vorstellungsgespräch

    Die Atmosphäre im Münchner Simon Kucher Büro war mehr als angenehm. Für das Interview musste ich im Vorhinein zwei Essays vorbereiten, welche im Interview nicht durchgelesen wurden, allerdings als Basis für den anfänglichen Teil des Interviews dienten.
    Ich hatte zwei Interviews wobei beide gleich aufgebaut waren: Am Anfang gab es die typischen CV Fragen (Warum Simon Kucher? Warum Beratung?...) Danach kam es auch relativ schnell zum Case. Diese waren auf einem recht einfachen Niveau gehalten, wobei der mathematische Anteil relativ hoch war. Mit genügend Vorbereitung waren diese allerdings leicht zu meistern.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Warum Simon Kucher? Welche Ursachen kann es geben, dass der Umsatz steigt, der Gewinn aber sinkt?   Frage beantworten

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!