Fragen in Vorstellungsgesprächen bei A.T. Kearney für Summer Associate | Glassdoor.at

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei A.T. Kearney für Summer Associate

Vorstellungsgespräche bei A.T. Kearney

1 Bewertung Vorstellungsgespräch

Erfahrung

Erfahrung
100%
0%
0%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
100%

Schwierigkeit

4,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
Bewertungen geschrieben in:Deutsch (1), Englisch (27), Niederländisch (1)

 

Summer Associate-Vorstellungsgespräch

Anonymer Mitarbeiter in Wien
Angebot angenommen
Positive Erfahrung
Schweres Gespräch

Bewerbung

Ich habe mich über eine Hochschule oder Universität beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Jänner 2019 bei A.T. Kearney (Wien).

Vorstellungsgespräch

Bewerbung fand etwa 2 Monate vor dem Termin durch einen persönlichen Kontakt statt. Wurde über eine Hochschulveranstaltung rekrutiert.

Ablauf des Interviewtages

1. Informelles Gespräch mit einem jungen Einsteiger. Dieser erklärte mir ein paar Hintergrundinfos zur Firma, seine persönlichen Eindrücke und beantwortete etwaige Fragen. Hatte jedoch (laut seiner Aussage) keinen Einfluss auf das Offer. Sehr sympathisch, hat die Stimmung gut aufgelockert.

2. 3x Interviews mit Manager (m), Manager (f), Principal (m). Klassische Struktur, à Vorstellung, Personal Fit, Case, Offene Fragen. Es wurden viele detaillierte Fragen gestellt zu vergangenen Punkten im CV. Auch wenn die Fragen thematisch bekannt sein sollten (ca. Stärken, ca. Leadership, ca. Konfliktmanagement) waren die Punkte zu denen ich sie erläutern musste so spezifisch, dass ich doch stark improvisieren musste. Ich wurde auch regelmässig in meinem Redefluss "unterbrochen" (nicht unhöflich, musste nur dann zu diesem Punkte mehr sagen), was schon etwas tricky war wenn man keinerlei Erfahrung mit Interviews hat / seinen CV nicht gut kennt. Zu den Cases an sich gibts nicht zu viel zu sagen, diese waren klassische Business bezogen, also kein Fantasiecase um den Kandidaten aus der Reserve zu locken. Trotzdem auch hier ein paar Fallen eingebaut und kritische Rückfragen!

3. Nach den Interviews bekam ich sogar ein Mittagessen gestellt und mir wurde 30 min. später ein Offer gelegt.

Alles in allem ein äußerst professioneller Auftritt sowie sehr spannende und freundliche Charaktere, die an jeder Stelle hilfsbereit waren und einen tollen Teamspirit ausgestrahlt haben. Somit wurde meine Wahrnehmung der Firma und meine Entscheidung zur Annahme des Offers nochmals bestätigt.

Fragen im Vorstellungsgespräch

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!