Was macht man als Vermögensverwalter?

Vermögensverwalter sind für die Verwaltung des Kundenvermögens verantwortlich. Diese Aufgabe erfordert es, dass die Verwalter Marktveränderungen regelmäßig studieren und darauf reagieren sowie regelmäßig mit den Kunden über potenzielle Änderungen sprechen, die sich auf Investitionsportfolios oder andere Vermögensformen auswirken können. Vermögensverwalter müssen regelmäßig reisen, um sich mit Interessenvertretern zu treffen, und sie müssen für jeden Klienten termingerechte Berichte erstellen. Vermögensverwalter können nach erfolgreichen Dienstjahren und zusätzlichen Bildungsabschlüssen zu Analytiker- und leitenden Analytikerstellen aufsteigen.

Vermögensverwalter benötigen einen Bachelorabschluss in Finanzen, Business oder verwandten Gebieten. Ein Masterabschluss in Business Administration (MBA) kann in einigen Fällen bevorzugt werden. Außerdem müssen Vermögensverwalter unter Umständen den Titel ,Amtlich zugelassener Wirtschaftsprüfer‘ führen, wofür zusätzliche Ausbildung und Prüfungen nötig sind. Diese Rolle erfordert Personen mit hoher Selbstmotivation, die effektive Kommunikationsfähigkeiten anwenden und Probleme schnell lösen können.

Welche Aufgaben hat man als Vermögensverwalter?
  • Verwalten mehrerer Kundenkonten und effektive Kommunikation mit Interessenvertretern
  • Regelmäßige Untersuchung von Markttendenzen und -veränderungen, die sich auf das verwaltete Vermögen auswirken können
  • Erkennen wichtiger Dateneinblicke und Erstellen von Berichten mittels Geschäftsanalytiksoftware
  • Erstellen von Wirkungsanalyseberichten und Übermitteln von Berichten an wichtige Interessenvertreter und Kunden
  • Termingerechtes Besprechen jeglicher notwendiger Kontoänderungen mit Kunden
  • Analyse von Portfolio-Änderungen und Erkennen von Unregelmäßigkeiten, die sich negativ auf die Kundenvermögenkonten auswirken können
  • Bei Bedarf Durchführen notwendiger Änderungen am Kundenportfolio
  • Organisation und Leitung von Treffen mit wichtigen Interessenvertretern zur Kontenüberprüfung
Was sind die Voraussetzungen für einen Job als Vermögensverwalter?
  • Masterabschluss in Business Administration kann bevorzugt werden
  • 0-5 Jahre Erfahrung für Einstiegspositionen
  • 5 oder mehr Jahre Erfahrung können für spezialisierte Branchen bevorzugt werden
  • Fähigkeit, trotz Arbeit in Umgebung mit hohem Druck mit mehreren Kundenkonten gleichzeitig umzugehen
  • Grundkenntnisse in Geschäfts- und Datenanalysesoftware wie Microsoft Power BI oder Tableau
  • Erfahrung und Geschick im Umgang mit Spreadsheetsoftware einschließlich Excel
  • Vertraut mit der Nutzung von Microsoft Office Suite, einschließlich Outlook und PowerPoint
  • Äußerst vertrauenswürdig und zuverlässig, besonders im Umgang mit sensiblen Materialien
  • Hervorragende Kommunikations- und Schreibfähigkeit sowie Fähigkeit, mit mehreren Stufen innerhalb einer Organisation in Kontakt zu treten
Work-Life-Balance
3,4 ★
Gehaltsspanne--
Karrieremöglichkeiten
3,4 ★
Durchschn. Berufserfahrung--

Gehälter für Vermögensverwalter

Es gibt keine aktuellen Gehaltsangaben für eine Beschäftigung als Vermögensverwalter. Sie können in Ihren Wunschjobs weitere Stellenbezeichnungen angeben, um ähnliche Gehaltsangaben zu sehen.

Von Glassdoor geschätztes Gehalt

Karriereweg: Vermögensverwalter werden

Erfahren Sie, wie Sie Vermögensverwalter werden, was für Fähigkeiten und Kenntnisse Sie für Ihren beruflichen Erfolg benötigen und welche Gehaltsstufen Sie bei jedem Schritt auf Ihrem Karriereweg erwarten können.

Vorstellungsgespräche als Vermögensverwalter

Häufige Fragen zu Rollen und Verantwortlichkeiten als Vermögensverwalter

Die mit dem Beruf Vermögensverwalter am ehesten vergleichbaren Berufe sind:
  • portfoliomanager (M/W/D)
  • investment banking analyst (M/W/D)
  • investmentanalyst (M/W/D)

Ähnliche Karrieren

portfoliomanager (M/W/D)
€ 91.808
Keine Überschneidung der Fähigkeiten
investment banking analyst (M/W/D)
€ 58.534
Keine Überschneidung der Fähigkeiten
investmentanalyst (M/W/D)
€ 59.135
Keine Überschneidung der Fähigkeiten

Stellenangebote als Vermögensverwalter