Was macht man als Netzwerkadministrator?

Netzwerkadministratoren sind für die Anwendung, das Management und die Behebung von Störungen in Unternehmensnetzwerken zuständig, die auf Hardware und Software beruhen. Sie analysieren die Bedürfnisse des Unternehmens, installieren und erhalten die nötige Hard- und Software und lösen Probleme oder technische Fragen, die unterwegs auftauchen.

Netzwerkadministratoren installieren und unterstützen unternehmensinterne Netzwerke und Computersysteme, wozu auch die Überprüfung der Kommunikationssysteme gehört, um sicherzustellen, dass Informationen innerhalb der Organisation weitergeleitet werden können. Sie überwachen die Daten kontinuierlich, um zu garantieren, dass das System optimal funktioniert, und suchen nach Problemen oder Fehlern, die entweder vom Netzwerk oder möglicherweise von einem anderen Nutzer verursacht worden sein könnten. Sie sorgen dafür, dass neue Nutzer richtig in den Gebrauch des Netzwerks eingeführt werden, und unterweisen Kollegen im korrekten Hoch- und Herunterladen von Material, dass dem Netzwerk möglicherweise Schaden zufügen könnte. Sie sind außerdem für die Pflege und den Zustand lokaler Netzwerke persönlicher Computer und die Sicherheit von Weitverkehrsnetzen und Internetsystemen zuständig. Netzwerkadministratoren benötigen mindestens ein Zertifikat oder einen Abschluss eines zweijährigen Hochschulstudiums in einem Bereich, der mit Computern zu tun hat. Arbeitgeber fordern oft einen Bachelor in Informatik, Informationstechnologie oder einem ähnlichen Bereich.

Work-Life-Balance
3,4 ★
Gehaltsspanne--
Karrieremöglichkeiten
3,4 ★
Durchschn. Berufserfahrung2-4 Jahre

Gehälter für Netzwerkadministrator

Durchschnittliche Grundvergütung

€ 3.363 /Monat
Entspricht dem nationalen Durchschnitt
Barvergütung nicht enthalten
Weitere Berufseinblicke anzeigen
Uns liegen nicht genügend Gehaltsangaben vor, um die Verteilung anzuzeigen
€ 3363
Mittelwert: € 3363
€ 3923
Weitere Berufseinblicke anzeigen
Von Glassdoor geschätztes Gehalt

Karriereweg: Netzwerkadministrator werden

Erfahren Sie, wie Sie Netzwerkadministrator werden, was für Fähigkeiten und Kenntnisse Sie für Ihren beruflichen Erfolg benötigen und welche Gehaltsstufen Sie bei jedem Schritt auf Ihrem Karriereweg erwarten können.

netzwerkadministrator (M/W/D)
Keine Gehaltsberichte
Senior netzwerkadministrator (M/W/D)
Keine Gehaltsberichte
Netzwerkadministrator

Verteilung der Jahre Berufserfahrung

0 - 1
13 %
2 - 4
49 %
5 - 7
23 %
8+
15 %
Ohne die Zeit der allgemeinen und/oder beruflichen Ausbildung

Vorstellungsgespräche als Netzwerkadministrator

Häufige Fragen zu Rollen und Verantwortlichkeiten als Netzwerkadministrator

Für eine erfolgreiche Berufsausübung und Karriere als Netzwerkadministrator werden am häufigsten Modems, Antennen, LAN WAN, Routing-Protokolle und Problemlösung benötigt.

Die mit dem Beruf Netzwerkadministrator am ehesten vergleichbaren Berufe sind:
  • network security engineer (M/W/D)
  • systemingenieur (M/W/D)
  • systemadministrator (M/W/D)
  • netzwerkingenieur (M/W/D)

Ähnliche Karrieren

network security engineer (M/W/D)
€ 40.110
17 % Überschneidung der Fähigkeiten
systemingenieur (M/W/D)
€ 57.801
Keine Überschneidung der Fähigkeiten
systemadministrator (M/W/D)
€ 35.051
Keine Überschneidung der Fähigkeiten
netzwerkingenieur (M/W/D)
€ 53.275
33 % Überschneidung der Fähigkeiten

Stellenangebote als Netzwerkadministrator