Arbeitgeberbewertungen für UNIQA | Glassdoor.at

Bewertungen für UNIQA

Aktualisiert am 9. Mai 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

3.4
60%
Würden einem Freund empfehlen
73%
Befürworten Geschäftsführer
UNIQA CEO Andreas Brandstetter
Andreas Brandstetter
10 Bewertungen
  1. „Ein Job der Spaß macht”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    gepr VFM in Melk
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei UNIQA -

    Pros

    Gute Verdienstmöglichkeiten, gute Sozialleistungen, der Umgang mit den Mitarbeitern hat sich im Gegensatz zu Beginn meiner beruflichen Ausbildung sehr zum Positiven verändert.

    Kontras

    Immer noch das leidige Thema EDV und die Netzqualität bei unserer täglich Arbeit im Aussendienst.

    UNIQA2015-11-13
  2. „Gute Firma”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren bei UNIQA - Vollzeit

    Pros

    Gutes Klima , gute Marke , gute Produkte

    Kontras

    Zuviel Personalabbau , zu starr bei Sonderlösungen

    Rat an das Management

    Weniger zentralisieren

    UNIQA2019-05-09
  3. „Alles ok”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Mitarbeiter Zentrale Dienste/Vertrieb in Wien
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren bei UNIQA - Vollzeit

    Pros

    Immer neue Herausforderungen und die Größe des Unternehmens sodass man sich auch innerhalb gut weiterentwickeln kann

    Kontras

    Zuviele Projekte ständige Umstrukturierung ausverhandeltes Gehalt bleibt nach Möglichkeit ewig

    Rat an das Management

    Mitarbeiter die leisten stärker belohnen (auch nicht Führungskräfte) mehr Privatsphäre in der Zentrale sorgen. Frauen fördern und rauf lassen die können mindestens genauso viel

    UNIQA2019-04-01
  4. „machte mal Freude”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Außendienstmitarbeiter in Wien
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als 8 Jahre bei UNIQA gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Viel zu Lernen, gute Trainings und Seminare zur Einarbeitung. Die Kollegen waren immer da zur Unterstützung, gegenseitiger Erfahrungsaustausch ein großes Plus, der Zusammenhalt in den Teams war prima.

    Kontras

    Mitarbeiter sind zu Nummern und Zahlen-Erfüllern geworden, die Führungsebene war immer weiter weg und abgehoben. Vorgaben und Arbeitsumfang gingen jährlich steil nach oben, der Druck wurde immer stärker. Neuanfänger hatten es immens schwer, nach der Zeit des Fixums auf einem halbwegs lebenswerten Einkommenslevel zu bleiben. Langjährige Mitarbeiter sind da besser dran. Der Mitbewerb ist groß.

    UNIQA2018-02-07
  5. „Herausforderungen”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Wien

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei UNIQA -Vollzeit

    Pros

    Interessante Aufgabe, angemessenes Gehalt, Kantine

    Kontras

    Starre Strukturen, viel Politik, lange Entscheidungswege

    UNIQA2017-11-11
  6. „Angestellter Mitarbeiter im AD”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Hauptrepräsentant in Mattersburg
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei UNIQA -

    Pros

    Sehr gute freie Zeit sowie Termineinteilung. Eigenständiges Arbeiten. Braucht man dennoch Hilfe vom Vorgesetzten oder einer Fachabteilung dann sind diese gut zu erreichen und auch immer da.

    Kontras

    Manche Abwicklungen sind sehr Bürokratisch. Schadenfälle dauern oft in der Abwicklung eine gefühlte Ewigkeit

    Rat an das Management

    bessere Prozesse bei Schadensanlage sowie UV und KV Referenten aufstocken da dies diese Auszahlungen oder Prüfungen oft Monate dauern

    UNIQA2016-03-09
  7. „Hausnummer ist schon fast zu viel gesagt!”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Innendienst in Kufstein
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe bei UNIQA gearbeitet -

    Pros

    1) der Gehalt kommt immer pünktlich 2) bei Schicksalsschlägen bzw. Privaten Problemen sehr sozial

    Kontras

    1) Aufstiegsmöglichkeiten werden zwar versprochen aber mehr dann auch wieder nicht 2) will man sich weiterbilden, ist die einzigste Unterstützung ein nettes "ja das freud uns aber" 3) man fühlt sich ziemlich schnell wie in jedem Konzern als schlechtere Hausnummer.

    Rat an das Management

    nehmt mal werbefiguren die nicht sofort nach der Unterzeichnung des Vertrags mit UNIQA die Sportkarriere an den Nagel hängen. Überlegt mal für was ihr Menschen einstellt, wenn ihr dann deren KarriereWillen, den Willen zur Weiterbildung, den Willen etwas in dem Konzern zu bewirken nicht fördert. nein man kommt sich eher vor als würde man jedem auf die nerv gehen. Ich möchte wirklich nicht undankbar wirken, aber ....

    UNIQA2016-02-10
  8. „Sehr gutes Unternehmen”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Risikomanager in Sankt Pölten, Niederösterreich
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei UNIQA -

    Pros

    Sicherer Arbeitsplatz, nette Kollegen, gute Bezahlung,

    Kontras

    Umstrukturierungsmaßnahmen, Sparmaßnahmen, EDV, Weiterenwicklung ist sehr holprig.

    Rat an das Management

    Weniger ist mehr

    UNIQA2015-11-10
  9. „Uniqa 2.0”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    AD Betreuer in Graz
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei UNIQA -

    Pros

    Sicherer Arbeitgeber, freie Zeiteinteilung, tolles Team, umfassendes Produtangebot in allen Sparten, immer noch gute Karrierechancen im Vergleich zu anderen Arbeitgebern in der Branche bei entsprechendem Fleiß und Einsatz

    Kontras

    Zielvorgaben des Konzerns im einzelnen mitunter wenig marktkonform, Tarifprämien zum Teil extrem am Markt vorbei kalkuliert ohne den Mitbewerb oder den Kunden zu beachten, Teilweise unheimlich schleppende Abwicklung von Standardarbeitsabläufen durch zu wenig und teilweise mangelhaft geschultes Personal im Innendienst

    Rat an das Management

    Entscheidungen auch mehrfach auf ihre Sinnhaftigkeit und Tragweite in andere Bereiche zu hinterfragen, anstatt diese stur nach einer Vision umzusetzen obwohl sich manche Grundvoraussetzungen geändert haben

    UNIQA2015-11-10
  10. „Politik dominiert die Entscheidungen”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Abteilungsleiter in Wien
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als 3 Jahre bei UNIQA gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Das Unternehmen hatte ein sehr gutes, zwangloses Klima. Es gab einen offenen Bereich und ein gemeinsames Mittagessen, um sich zu vernetzen. So konnte man schneller Entscheidungen treffen und Transparenz schaffen.

    Kontras

    Das Klima im Unternehmen hat sich verändert. Die große Befangenheit gegenüber Frauen ist jetzt offensichtlicher, die Leitung besteht ausschließlich aus Männern. Es gibt anhaltende Vorurteile auf Basis von Geschlecht und Alter, darum haben 2016 und 2017 viele gute Leute gekündigt.

    Rat an das Management

    Wenn ihr nicht versteht, dass euer Markt zu 50% aus Frauen besteht und ihr nicht mehr Diversität in eure Unternehmensleitung einbringt, büßt ihr eine Menge an Potential ein. Unternehmen bestehen aus Leuten; sobald eure Angestellten also nicht mehr interessiert und engagiert sind, verliert ihr das Unternehmen.

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    UNIQA2017-11-19
28 Bewertungen gefunden
</>Einbinden