Arbeitgeberbewertungen für IAEA | Glassdoor.at

Bewertungen für IAEA

Aktualisiert am 16. August 2018
29 Bewertungen

Filter

Filter


3,1
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
IAEA Director General Yukiya Amano
Yukiya Amano
15 Bewertungen

Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Internship”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Internship in Wien
    Ehem. Mitarbeiter - Internship in Wien
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei IAEA gearbeitet (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Very good and relaxing International Environment.

    Kontras

    Not so much work to do


  2. Hilfreich (7)

    „Gute Bezahlung... Nur”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Softwareentwickler in Wien
    Akt. Mitarbeiter - Softwareentwickler in Wien
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei IAEA (Über 3 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Gute Bezahlung verglichen mit der Höhe der IT-Gehälter in Österreich.

    Kontras

    Rotationsprinzip (Mitarbeiter dürfen nicht länger als sieben Jahre bleiben).
    Sehr bürokratisch.
    Keine Beförderung.
    Der Lohn ist nicht leistungsabhängig.

  3. „Die Wissenschaftler und Technikexperten der IAEA helfen den Mitgliedsstaaten, Technik für friedliche Zwecke anzuwenden.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich habe in Vollzeit bei IAEA gearbeitet (Über 3 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Abwechslung, Wissenschaft, Lohn, Leistungszulagen, Wien.

    Kontras

    Befristete Verträge, Ofenrohrprinzip, Politik, Bürokratie.

    Rat an das Management

    Trennen Sie sich von alten Programmen, seien Sie nicht so distanziert.


  4. „Bereichernd”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite bei IAEA (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Internationales Umfeld mit Leuten aus mehr als 130 Ländern.
    Viel Flexibilität bei Urlaubsabsprachen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit ist sehr schwierig.

    Kontras

    Bürokratie wie bei vielen internationalen Organisationen.
    Als Nichtdeutschsprachiger muss man sich an die Stadt erstmal gewöhnen. Zum Glück ist die Arbeitssprache englisch.


  5. Hilfreich (2)

    „Steuerfrei!”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Leitender Ökonom in Wien
    Akt. Mitarbeiter - Leitender Ökonom in Wien
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei IAEA (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Steuerfrei! Das Arbeitspensum ist gut zu machen. Großartige Zusatzleistungen.

    Kontras

    Bürokratie! Politik. Deine Arbeit (von Monaten oder Jahren) kann ohne triftigen Grund von den oberen Führungsebenen eingesackt werden.


  6. Hilfreich (7)

    „Hervorragende Zusatzleistungen, wunderschöne Stadt, aber schwerfällige Organisation.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Servertechniker in Wien
    Akt. Mitarbeiter - Servertechniker in Wien
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Teilzeit bei IAEA (Über 5 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Die IAEA setzt sich ehrlich dafür ein, die Welt sicher zu machen. In wie vielen anderen Organisationen hast du schon gearbeitet, die dasselbe von sich behaupten können? Ich wache jeden morgen motiviert auf, um der Agentur unter die Arme zu greifen. Die Zusatzleistungen sind die besten, die ich je hatte. Sechs Wochen Urlaub, guter Lohn usw.

    Kontras

    Die IAEA ist Teil der UN und hat dadurch eine schwerfällige Bürokratie. Entscheidungen, Einkäufe und Einstellung können ewig dauern.

    Rat an das Management

    Ungefähr 90 % der Beschwerden, die ich mitkriege, drehen sich um Personalmanagementthemen wie Einstellung und Mitarbeiterbindung. Finden Sie einen einfachen, aber gerechten Weg, schlechten Mitarbeitern zu kündigen und den besten Langzeitverträge anzubieten.


  7. Hilfreich (1)

    „Great benefits and work/life balance with poor results based management”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Wien
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei IAEA gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Benefits
    Location
    High Quality Staff
    Work/Life Balance
    Working Environment

    Kontras

    Poor management/No Leadership capabilities
    No clear vision on how to achieve the mandate
    The HR Division is not here to support the staff and is not transparent in their processes/No clear communication

  8. „senior software engineer”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Ich arbeite in Vollzeit bei IAEA (Über 8 Jahre)

    Pros

    it was multicultural good environment

    Kontras

    it was a short term contracts


  9. „A great step for your career”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Information Officer in Wien
    Ehem. Mitarbeiter - Information Officer in Wien
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei IAEA gearbeitet (Über 3 Jahre)

    Pros

    Very smart and skilled colleagues; Great benefits; The mission of the organization is very important.

    Kontras

    The recruitment process is not transparent and terribly long; Seniority is often more valued than competency


  10. Hilfreich (9)

    „Think Twice About Working Here”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Team Leader in Wien
    Akt. Mitarbeiter - Team Leader in Wien
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei IAEA (Über 10 Jahre)

    Pros

    Good salary and benefits
    Vienna is a nice place to live

    Kontras

    HR is the biggest problem there. They do nothing to protect the staff from problem employees - the psychopaths, narcissists, and sexual harassers. The most that will happen is that a problem employee will be shifted from department to department, leaving a trail of wreckage behind them. Problem employees are sometimes even favored, as HR is afraid of them.

    The hiring process can take a year or more, and by then the best applicants have moved on, leaving the rest.

    The ERP implementation was, and continues to be, a disaster causing staff burnout and worse.

    There is no staff development, and a caste system between grades that keeps high performers in low positions and low performers in high positions
    Staff is blamed for systemic problems - "the ladder"

    Rat an das Management

    Some very basic things need to happen:

    Value good employees over problem ones
    The ERP is a constantly changing target riddled with errors - get competent and compassionate IT support
    Fix the hiring process
    The DG knows about all of these problems, yet is impotent to fix them